Unser Jochen Link ist jetzt im Ruhestand

Ernst G. Walter und Jochen Link

Nachdem Ernst Walter ihn als sein ehemaliger Chef offiziell im Auftrag der Dienststelle im Rahmen einer kleinen Feierstunde in den Ruhestand verabschiedet hatte, konnte Jochen Link anschließend auch seine Glückwünsche als Bundesvorsitzender im Namen der DPolG Bundespolizeigewerkschaft entgegennehmen. Kollege Paul Poppe (OV Düsseldorf) hatte alles perfekt vorbereitet und war am Montag, den 24. Juli 2017 gemeinsam mit Ernst Walter zu Jochen nach Hause gefahren. Dabei überraschte Jochen seine beiden Gratulanten mit frischem Kaffee und leckerer Erdbeertorte, was dazu führte, dass er seinen Besuch über Stunden nicht los und in gemütlicher Runde bei bester Laune viel über „alte Zeiten“ geredet wurde.

Nach einem 40jährigen Berufsleben für Bundeswehr, Polizei NRW und zuletzt schließlich seit fast 17 Jahren als Angestellter bei der Bundespolizeiinspektion Flughafen Düsseldorf hatte sich unser allseits beliebter Kollege Jochen aus gesundheitlichen Gründen dazu entschlossen, den wohlverdienten Ruhestand anzutreten.Aufgrund seiner schweren Krankheit, die Jochen in seinen letzten Berufsjahren ereilte, fiel ihm die Entscheidung einerseits nicht schwer, auf der anderen Seite aber war ihm immer sehr viel am Miteinander mit seinen vielen Kolleginnen und Kollegen gelegen, die er „nun leider nicht mehr täglich um sich hat“, wie er bedauert.

Jochen Link und Paul Poppe

Viele Jahre lang hat sich Jochen für die Interessen und Belange seiner Mitstreiter als Schwerbehindertenvertreter und als Tarifbeauftragter in der DPolG Bundespolizeigewerkschaft eingesetzt. Noch heute versucht er seine vielen
Behandlungstermine so auszurichten, dass er bei gewerkschaftlichen Treffen des BV NRW stets dabei sein kann.

Sehr gefreut hat sich Jochen deshalb auch darüber, dass Bundesvorsitzender Ernst G. Walter ihn schon jetzt persönlich offiziell als Gast zum nächsten Bundesdelegiertentag der DPolG Bundespolizeigewerkschaft im Oktober 2019 einlud.
„Lieber Jochen, wir wünschen Dir alle von ganzem Herzen eine baldige Genesung, damit Du Deinen wohlverdienten Ruhestand in vollen Zügen genießen kannst!“

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr könnt diesen Artikel kommentieren! Jedoch, auch hier gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM.

*

code

© 2011-2017, DPolG Bundespolizeigewerkschaft