Ehemalige Angehörige des Bundesgrenzschutzes und der Bundespolizei besuchen die Bundespolizeiabteilung Sankt Augustin

© Foto: Bundespolizei St. Augustin

Auf Einladung des Abteilungsführers der Bundespolizeiabteilung Sankt Augustin, Herrn Ltd. Polizeidirektor Walter Dederichs, trafen sich die Ehemaligen der im Großstandort Sankt Augustin damaligen untergebrachten Dienststellen, wie GSA T West, GSA Bonn, GSG 9, GS-FlGr zu einem informativen Nachmittag. Neben weiteren DPolG Mitgliedern war auch unser Ehrenmitglied Werner Zylla dabei, der den nachfolgenden Bericht für die DPolG Bundespolizeigewerkschaft verfasst hat.

Der Abteilungsführer, Herr Dederichs, begrüßte alle Teilnehmer, die aus Nah und Fern angereist waren, mit einer kameradschaftlichen/kollegialen Herzlichkeit.

In dem dafür vorbereiteten ZBV-Raum mit festlich gedeckten Tischen konnten sich die Gäste mit Kaffee, Kuchen und Getränken bedienen.

Währenddessen hielt der Abteilungsführer einen Vortrag über die jetzt im Standort untergebrachten Dienststellen mit ihren speziellen Aufgaben. Dabei wurde allen bewusst, dass die Abteilung, trotz ihrer personellen Schwierigkeiten sehr viele Aufgaben wahrnehmen muss.

Im Anschluss an diesen hochinteressanten Vortrag, dem alle aufmerksam folgten, begaben sich die Ehemaligen in den technischen Bereich. Dort waren Spezialfahrzeuge wie Lau-Kw, WaWe u.a. bereitgestellt. Bei jedem dieser Kraftfahrzeuge, stand ein Beratungsteam mit hervorragenden Kenntnissen, die die Fragen der Ehemaligen erschöpfend beantwortet haben.

Das Hauptaugenmerk war natürlich der neue Wasserwerfer WaWe 10. Beim Besichtigen des Innern dieses Kfz staunten alle über den technischen Fortschritt und Weiterentwicklungen – gerade im Vergleich zum WaWe 4, der noch zu unseren aktiven Dienstzeiten eingesetzt wurde.

Auch im Fernmeldebereich hat die Technik nicht Halt gemacht und ist für den polizeilichen Einsatz unverzichtbar. Die Ausrüstung und Bewaffnung der Polizeibeamten/-innen wurde wesentlich verbessert, auch zum eigenen Schutz.

Nach dieser technischen Einführung trafen sich alle Ehemaligen noch zu einem gemütlichen Beisammensein und fachsimpelten aus früheren, gemeinsamen Dienstzeiten.

Ein großer Dank gilt dem Abteilungsführer der Bundespolizeiabteilung Sankt Augustin, Ltd Polizeidirektor Walter Dederichs, der die Initiative ergriffen hat, die Ehemaligen aus dem Großstandort St. Augustin zu einem „Pensionärstreffen 2017“ einzuladen.

Auch den eingesetzten Teams sprachen alle Teilnehmer ein herzliches Dankeschön für die gute Organisation, Betreuung und Beratung aus.

Der Nachmittag verging viel zu schnell mit dem abschließenden Wunsch, solch ein Treffen – nach dienstlichen Möglichkeiten – zu wiederholen.

 

Werner Zylla, DPolG Ehrenmitglied

Print Friendly

© 2011-2017, DPolG Bundespolizeigewerkschaft