OV BPOLAK

Zum 2. Mal wurde in Lübeck ausgiebig das Oktoberfest gefeiert

Zum 2. Mal wurde in Lübeck ausgiebig das Oktoberfest gefeiert: Am 22.09.2016 fand das zweite gemeinsame Oktoberfest der drei Lübecker Ortsverbände der DPolG Bundespolizeigewerkschaft statt.

Die drei Vorsitzenden der Ortsverbände, Ralf Stange (OV Kiel), Andreas Offenborn (OV BPOLP, stellv.Vorsitzender) und Arne Scheppach (OV BPOLAK) sowie der BV-Vorsitzende SH-MV und Mitglied im Bundesvorstand der DPolG Bundespolizeigewerkschaft, Oliver Ehmsen, begrüßten die Gäste in der Kantine der Liegenschaft Falkenfeld in Lübeck.

Von Jung bis Alt wurden unsere DPolG-Mitglieder in der bayrisch geschmückten Kantine mit einem leckeren bayrischem Buffet, guter Stimmung und passender Musik empfangen.

Currywurstessen in Lübeck

Am 28.04.16 fand in der Kantine der Bundespolizeiakademie in Lübeck eine „Wir können das besser„  Party statt. Nach der Begrüßung durch die Kollegen Scheppach/ Ehmsen fand man, neben dem Currywurstessen, Zeit für zahlreiche gute Gewerkschaftsgespräche. Auch für Freigetränke war gesorgt, so dass alle Gäste gut versorgt waren. Begeistern konnte auch eine Tombola zugunsten des Ronald […]

1. gemeinsames Oktoberfest der Lübecker Ortsverbände

Am 08.10.2015 fand das erste gemeinsame Oktoberfest der drei Lübecker Ortsverbände der DPolG Bundespolizeigewerkschaft statt. Die drei Vorsitzenden bzw. Stellvertreter der Ortsverbände, Arne Scheppach (OV BPOLAK), Ralf Stange (OV Kiel) und Andreas Offenborn (OV BPOLP) begrüßten die knapp 80 Gäste in der Kantine der Liegenschaft Falkenfeld in Lübeck. Dabei waren nicht nur die aktiven Mitglieder […]

Um 0,2 Sekunden am gehobenen Dienst vorbei?

Mit Kopfschütteln erfuhr die DPolG Bundespolizeigewerkschaft in der letzten Woche, dass es fünf Studierenden des 68. Studienjahrgangs nicht gelungen ist, die Wiederholungsprüfung des Modul 20 (Sport) erfolgreich zu absolvieren. Es ging hierbei um z.T. äußerst knappe Entscheidungen (zum Beispiel 0,2 Sekunden im 100-Meter-Lauf). Diese 0,2 Sekunden sollten also darüber entscheiden, dass ein Prüfling nicht für den gehobenen Polizeivollzugsdienst geeignet sei. Alle übrigen Leistungen reichten aus!

Willkommen in der Bundespolizei!

Hunderte hochmotivierter junger Frauen und Männer beginnen in diesen Tagen ihre Ausbildung und ihr Studium für den Dienst in der Bundespolizei.

„Wir begrüßen Euch alle herzlich als unsere neuen Kolleginnen und Kollegen und wünschen einen erfolgreichen Start bei der Bundespolizei“, so Ernst G. Walter, Vorsitzender der DPolG Bundespolizeigewerkschaft.

„Wir brauchen Euch alle, denn für unsere vielfältigen und hochinteressanten Aufgaben bei der Bahn, an den Grenzen und auf den Flughäfen sowie bei der Bereitschaftspolizei und in den Spezialverbänden fehlen inzwischen leider immer mehr Kolleginnen und Kollegen, die aus Altersgründen ausgeschieden oder mit zusätzlichen Aufgaben bei anderen Bedarfsträgern im In- und Ausland gebunden sind“, so der Gewerkschaftschef.

© DPolG Bundespolizeigewerkschaft