Krankenversicherungskarten für BPOLAK und BPOLAFZ gefordert

Foto: Bundespolizei© Bundespolizei

Foto: Bundespolizei

Die DPolG Bundespolizeigewerkschaft setzt sich dafür ein, dass die Stammbeamten der Bundespolizeiakademie und ihrer Aus- und Fortbildungszentren mit einer Heilfürsorgekarte (HFK) ausgestattet werden. „Die Ausstattung der in der Aus- und Fortbildung tätigen Kolleginnen und Kollegen mit ‚Chipkarten‘ ist nicht nur zeitgemäß und längst überfällig, sondern würde zugleich auch den polizeiärztlichen Dienst entlasten, der angesichts der riesigen Einstellungszahlen in den kommenden Jahren ein immer größer werdendes Arbeitsaufkommen zu bewältigen hat.“, sagte der Bundesvorsitzende der DPolG Bundespolizeigewerkschaft Ernst G. Walter heute in Potsdam. „Ich sehe hier eine klassische ‚win-win-Situation‘ für die Bundespolizei und für die Beschäftigten und werde mich deshalb beim Bundespolizeipräsidium dafür verwenden“.

Print Friendly, PDF & Email
© DPolG Bundespolizeigewerkschaft