1. Fachseminar der DPolG Senioren

DPolG-Senioren_LogoDie DPolG-Bundesseniorenvertretung veranstaltete in Kooperation mit der dbb akademie vom 20. – 22. Oktober 2016 im dbb forum siebengebirge in Königswinter-Thomasberg ein fachorientiertes Senioren-Seminar.

 

© Bild: Gerhard Vogler, Text: Hans-Jürgen Stahl

© Bild: Gerhard Vogler, Text: Hans-Jürgen Stahl

Unter der Seminarleitung von Gerhard Vogler (DPolG-Ehrenvorsitzender und Vorsitzender der DPolG-Bundesseniorenvertretung) fanden sich 20 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet ein.

Dieses Seminar war das erste seiner Art und speziell nur für DPolG-Mitglieder (Geburtsjahr 1956 und älter) zugängig. Als Referentin fungierte die Kölner Rechtsanwältin Nina Ahrend.

Für die Bundespolizei nahm Hans-Jürgen Stahl aus dem BPOLAFZ WAL die Gelegenheit wahr, sich zu informieren und dadurch künftig als Multiplikator für den Bereich der BPOLAK zur Verfügung zu stehen.

Wer sich informieren wollte über Pflege im Alter, über die Themen Erben und Vererben sowie Möglichkeiten der Vorsorge, war beim Seminar der DPolG Bundesseniorenvertretung genau richtig. Während der Veranstaltung wurde allen schnell klar, dass diese Themen nicht nur den „Senioren“ vorbehalten sind, sondern bereits „Junioren“ vermittelt werden sollten;

denn diese Themen gehen uns alle an.

Print Friendly, PDF & Email
© DPolG Bundespolizeigewerkschaft