Mitglieder des OV Flensburg reisen ins „Herz der Demokratie“

Flensburg/Berlin

Auch in diesem Jahr konnte der OV Flensburg seinen Mitgliedern die Teilnahme an zwei sog. Wahlkreisreisen für politisch Interessierte ermöglichen.

Vom 01. bis 03.06.17 konnten sechs Mitglieder auf Einladung von MdB Frau Dr. Sütterlin-Waack der CDU eine Reise nach Berlin antreten. Das Bundespresseamt der Bundesregierung hatte wieder ein interessantes Programm für die ca. 50 Teilnehmer zusammengestellt. Neben einem Besuch des Friedhofs der Märzgefallenen und des Bundesfinanzministeriums, gab es auch die Möglichkeit zum Gespräch mit MdB Frau Dinges-Dierig im Paul-Löbe-Haus. Einen emotionalen Moment erlebte die Gruppe in der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen (ehemalige zentrale Untersuchungsanstalt der Stasi) durch die ein ehemaliger Insasse sie führte und seine eigene Geschichte hautnah und bewegend schilderte. Abgerundet wurde die Reise durch den obligatorischen Besuch des Reichstages inklusive Plenarsitzung und Kuppel.

Die zweite Reise fand vom 25. bis 27.07.2017 auf Einladung von MdB Herrn Rix der SPD statt. Auch hier bot das Programm des Bundespresseamtes der Reisegruppe um die zehn DPolG-Mitglieder abwechslungsreiche Tage in der Bundeshauptstadt. Nach einem Besuch im Presse- und Informationsamt der Bundesregierung konnte der Plenarsaal des Bundestages besichtigt werden. Aufgrund der Sommerpause des Parlaments wurde die Gruppe in einem Vortrag über die aktuelle Sitzverteilung, die Sitzordnung und die Aufgabenverteilung während einer Plenarsitzung informiert. Herr Rix nahm sich persönlich Zeit für die Gruppe und stand während des Rundgangs im Reichstagsgebäude Rede und Antwort. Natürlich durfte auch hier der obligatorische Kuppelbesuch nicht fehlen. Bevor es am dritten Tag wieder nach Hause ging, standen mit dem Besuch der Gedenkstätte Deutscher Widerstand und einer Führung durch die Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung auf der Tagesordnung.

Print Friendly, PDF & Email
© DPolG Bundespolizeigewerkschaft