5. Bezirkshauptvorstandssitzung des Bezirksverbandes SH/MV der DPOLG-Bundespolizeigewerkschaft

Vom 30.05.2018 bis zum 01.06.2018 fand im sommerlichen Malente unsere Vorstandssitzung des BV SH/MV der DPOLG – Bundespolizeigewerkschaft statt.

Dazu konnte am Nachmittag des 30.05.2018 der Präsident der Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt, Herr Bodo Kaping, als Gast durch den Vorsitzenden Kai Dittelbach begrüßt werden.

Nach einer kurzen Vorstellung der Mitglieder des Hauptvorstandes konnte die Gesprächsrunde mit dem Hinweis auf den hohen Altersdurchschnitt der PVB in der Direktion starten.
Der Präsident, der unmittelbar von einem Behördenleitertreffen in Potsdam die Tagungsstätte erreichte, verwies in Bezug auf die Personalsituation auf die hohen Pensionierungszahlen in den nächsten Jahren. Zur Zeit sind 54 Prozent der Beschäftigten über 50 Jahre alt. Die Dienstzeitverlängerungen einiger Kollegen sind daher derzeit eine enorm wichtige Unterstützung.
Zu den Themen Personalzuwachs, Beendigung der Abordnungen, ODP 2020, prüfungsfreien Aufstieg, Integration junger Kollegen und dem damit verbundenen Wissenstransfer sowie der Problematiken in der Fortbildung und Arbeitszeit See, gerade im Zusammenhang mit den Schiffsneubauten konnten rege Informationen ausgetauscht werden.

Am Abend wurde dann im lockeren Kreis bei Gegrilltem und erfrischenden Getränken weiter auch mal das persönliche Gespräch mit dem Präsidenten gesucht. Gleichzeitig wurde das Beisammensein auch noch zur Danksagung und Verabschiedung aus dem aktiven Gewerkschaftsdienst unseres Tarifbeauftragten „Floyd“ Petersen, OV Vorsitzenden Bad Bramstedt, Reinhard Schacht und Seniorenbeauftragten „Felix“ Bolze genutzt.

Am folgenden Tag konnte für die kommisarische Besetzung des Tarifbereiches und dadurch erforderliche Neubesetzung des Gleichstellungsbereiches gewonnen Kolleginnen Martina Geewe Meisner und Petra Behrens gewählt werden. Nach der Vorstellung der Arbeit in den Ortsverbänden konnten die wichtigen gewerkschaftlichen Themen angepackt werden.

Print Friendly, PDF & Email

© DPolG Bundespolizeigewerkschaft