FIMST BPOL wird zum Referat 66

© Foto: FIMST

Bundesvorsitzender Ernst Walter, PD Ludwig Schmidt

Am Freitag, dem 30.11.2018 um 11:20 Uhr war es endlich soweit. Die FIMST BPOL wird zum Referat 66. Eine Forderung der DPolG Bundespolizeigewerkschaft, die bereits im Juni 2015 nach einem Besuch unseres Bundesvorsitzenden Ernst G. Walter bei der FIMST BPOL in Sankt Augustin, formuliert und an die Verantwortlichen im Bundespolizeipräsidium herangetragen wurde. 

Im Rahmen der Aufgabenkritik im BPOLP wurden seinerzeit zunächst die falschen Weichen gestellt und es war vorgesehen, die einzelnen Aufgabenbereiche zu trennen und die FIMST BPOL nach Potsdam zu holen. Dies ist jetzt zum Glück korrigiert worden. Die DPolG Bundespolizeigewerkschaft dankt allen Verantwortlichen für diese richtige Entscheidung.

Die Verkündung des neuen Referates wurde durch den Abteilungsleiter 6, Herrn Direktor der Bundespolizei Karl-Heinz Meyer, im Rahmen der Amtsübergabe bei der FIMST BPOL vorgenommen. 

PD Ludwig Schmitt, Leiter der FIMST BPOL und POR Bert Pinsdorf, stellv. Leiter der FIMST BPOL, wurden am 30.11.2018 in ihren wohlverdienten Ruhestand versetzt. Die Amtsgeschäfte wurden bei einem emotionalen Festakt im Standort Sankt Augustin an die neue Leiterin, Frau ORR Dorothea Schoop übergeben, die in einer ersten hervorragend formulierten Rede ihre Qualitäten als Redenschreiberin für den Präsidenten der Bundespolizei unter Beweis gestellt hat. Frau Dorothea Schoop wechselt vom Leitungsbüro des BPOL nach Sankt Augustin zur FIMST BPOL und möchte an dieser Stelle ihre vielen Ideen mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern umsetzen.

Wir wünschen der neuen Referatsleiterin 66 viel Glück für ihre tolle neue Aufgabe und den beiden Pensionären, Herrn Schmitt und Herrn Pinsdorfeinen langen und erlebnisreichen Ruhestand.

Bei der Verabschiedung und Amtsübergabe hat die FIMST BPOL all ihr Können unter Beweis gestellt und eine tolle Veranstaltung auf die Beine gestellt. Die zahlreichen hochrangigen Gäste waren beeindruckt von den vielen Highlights und dem emotionalen Abschied der bisherigen Leitung. Selbst die musikalische Untermalung der Veranstaltung konnte durch eigene PVB der FIMST BPOL sichergestellt werden. Das Trompetenduo Hellenkamp/Lauer spielte u. a. „Time to say goodbye“, zur Überraschung aller anwesenden Gäste.

Unser Bundesvorsitzender Ernst G. Walter hat es sich als langjähriger Weggefährte von PD Ludwig Schmitt nicht nehmen lassen, in der eigens gefertigten Zeitschrift ein Grußwort für seinen Lehrgangskameraden aus dem 34. PK-Lehrgang zu schreiben.

 

Print Friendly, PDF & Email

© DPolG Bundespolizeigewerkschaft