„Wir lassen niemanden im Regen stehen!“ DPolG-Initiative erfolgreich – Abteilung 6 im BPOLP reagiert unbürokratisch

© Foto: DPolG

Hauke Reetz hatte die Initiative im Sinne der Kolleginnen und Kollegen gestartet

Gerade einmal sechs Wochen ist es her, als wir am 21. Januar 2019 mit unserem Artikel Dhf: Aktuell stehen sie auf der Titelseite, sonst im Regen“ auf den unserer Meinung nach untragbaren Zustand hingewiesen haben, dass Diensthundeführer neuerdings nicht mehr wie früher über einen Regeschutzanzug im Ausstattungssoll verfügen.

In einer sehr anschaulichen Darstellung beschrieb seinerzeit Hauke Reetz, stellvertretender Vorsitzender des BV NRW, die unbefriedigende Situation seiner Kolleginnen und Kollegen und forderte, dass neben den KSB auch den Diensthundeführern, sofern diese das wünschen, wieder ein Regenschutzanzug zur Verfügung gestellt wird.

© Foto: DPolG

Bundesvorsitzender Ernst G. Walter sorgte im Dialog mit Abteilungsleiter Karl-Heinz Meyer für eine rasche und unbürokratische Lösung

Flankierend hierzu nahm unser Bundesvorsitzender Ernst G. Walter unverzüglich Kontakt zu dem im Bundespolizeipräsidium zuständigen Abteilungsleiter Karl-Heinz Meyer auf und schilderte diesem in einem persönlichen Gespräch die aktuelle Situation. Walter bat darum, hier möglichst unbürokratisch für eine Lösung im Sinne der betroffenen Kolleginnen und Kollegen zu sorgen, damit dieses Problem rasch und nachhaltig gelöst werden kann.

Nach Vorliegen des Ergebnisses einer umgehend durch die Abteilung 6 erfolgten Prüfung fackelte der Abteilungsleiter 6 nicht lange und gab die Anweisung, dass ab sofort nicht nur alle DHF, sondern auch alle Kolleginnen und Kollegen in den MKÜ’en und anderen operativ arbeitenden Einheiten, die bislang noch nicht über einen Regenschutzanzug verfügen, einen solchen beantragen und diesen dann ohne weitere Prüfung zugesandt bekommen können.

Das nennen wir eine wirklich erfolgreiche Initiative der DPolG Bundespolizeigewerkschaft und ein schnelles, pragmatisches und unbürokratisches Handeln der Verantwortlichen im Bundespolizeipräsidium im Sinne der Kolleginnen und Kollegen. Dafür möchten wir dem Abteilungsleiter 6 Karl-Heinz Meyer, der stets ein offenes Ohr für die Anliegen der DPolG Bundespolizeigewerkschaft hat, an dieser Stelle einmal ausdrücklich DANKE sagen!

Print Friendly, PDF & Email
© DPolG Bundespolizeigewerkschaft