Bezirksdelegiertentag NI/HH/HB vom 06. März bis zum 08. März 2019 in Bispingen

Die Weichen für die Zukunft sind gestellt.

Der Bezirksverband NI/HH/HB führte seinen 3. ordentlichen Bezirksdelegiertentag vom 06. März bis zum 08. März 2019 in Bispingen durch. Neben den Neuwahlen standen auch die Anträge für den Bundesdelegiertentag und die Neuausrichtung des Bezirksverbandes im Vordergrund.

Am Donnerstag wählten die anwesenden Delegierten den neuen Bezirkshauptvorstand.

Zum alten und neuen Bezirksverbandsvorsitzenden wurde Jörg Stavenhagen (BPOLIKB Hamburg) gewählt.

Zum 1. Stellvertreter Frank Wiegmann (BPOLIKB Hamburg) und als Stellvertreter Ralf Aßmann (BPOLI Bad Bentheim), Harald Fiedler (BPOLD Hannover) und Carsten Gasiorek (BPOLI Bremen). Neuer Schatzmeister wurde Alexander Haubrock (BPOLI Hamburg) und neuer Geschäftsführer Christian Göke (BPOLD Hannover).

Den neuen Bezirkshauptvorstand ergänzen die gewählten Beauftragten:

  • Tarif                                     Rafaela Hantschke (BPOLI Hannover)
  • Gleichstellung                         Nicole Tischler (BPOLIKB Hamburg)
  • Junge Polizei                         Alexander Haubrock (BPOLI Hamburg)
  • Ermittlungsdienst             Franziska Ströming (BPOLI Hamburg)
  • Bahn                         Heiko Parizot (BPOLI Hamburg)
  • Senioren                        Herbert Kemper
  • Rechtschutz             Frank Stigler (BPOLI Bad Bentheim)
  • Aus- und Fortbildung             Markus Hesse (BPOLAFZ Walsrode)

Weiterhin standen vor allem die gewerkschaftlichen Themen wie Strukturprüfung der Ermittlungsdienste, Aufgabenkritik der Führungsgruppen, Laufbahnverteilung 2020, Beförderungen, Tarifstellen usw. im Vordergrund.

Das Gesamtpaket des Bezirksdelegiertentag wurde in einer Gesprächsrunde mit unseren Gästen, dem Präsidenten der Bundespolizeidirektion Hannover Herrn Dr. Martin Kuhlmann, dem 1. Stellvertreter vom Bundesvorstand Heiko Teggatz und den anwesenden Delegierten abgerundet.

Print Friendly, PDF & Email
© DPolG Bundespolizeigewerkschaft