Neuer Bundesvorstand gewählt – Wir sind 100% Zukunft!

Der neue gewählte Bundesvorstand der DPolG Bundespolizeigewerkschaft

Beim Bundesdelegiertentag der DPolG Bundespolizeigewerkschaft vom 21. bis 23. Oktober 2019 in Berlin haben die Delegierten ihren neuen Bundesvorstand gewählt.

Heiko Teggatz wird als Bundesvorsitzender dieses neue Team leiten. Er war in den letzten Jahren 1. stellvertretender Bundesvorsitzender und konnte bereits in die Aufgaben des Bundesvorsitzenden der DPolG Bundespolizeigewerkschaft hineinwachsen. In den letzten Jahren ist eine enorme Steigerung der Mitgliederzahlen zu vermelden, nicht nur die neuen Kolleginnen und Kollegen in den AFZ haben den Weg in die DPolG gewählt, sondern auch viele neue Mitglieder aus den Stammdienststellen sind von der Ausrichtung der DPolG Bundespolizeigewerkschaft überzeugt. In etlichen Dienststellen konnten die Mehrheitsverhältnisse in den Personalräten bereits zu Gunsten der DPolG erfolgreich geändert werden, aber der klare Anspruch von Heiko Teggatz und seinem Team sind weitere veränderte Mehrheitsverhältnisse. „Ob Beurteilungsrichtlinien oder das Personalentwicklungskonzept, diese Papiere müssen endlich geändert werden und dafür stehen wir! Diese Instrumente der Personalführung sind nicht nach den Vorstellungen der DPolG umgesetzt worden und unsere Ideen müssen und werden weiter umgesetzt werden“, so Heiko Teggatz. Viele offene Baustellen innerhalb der Bundespolizei müssen endlich angepackt werden. Die Bundespolizei wurde vor schwierige Aufgaben gestellt und der Aufwuchs bringt immer neue Herausforderungen mit sich. Nicht gegen die Behörde und die Beschäftigten, sondern gemeinsam mit der Behörde und den Beschäftigten muss angepackt werden, was dringend verändert werden muss. Die Problemfelder sind erkannt und wir werden diese ansprechen und die Probleme abstellen. Wir sind an Deiner Seite! Nur gemeinsam sind wir stark und können die Herausforderungen annehmen und meistern.

Zum neuen Team gehören folgende bereits erfahrene Teamkollegen mit ihren zugewiesenen Aufgabengebieten:

  • 1. stellvertretende Bundesvorsitzende ist Anja Ducklauß-Nitschke
  • Geschäftsführer ist Klaus Spiekermann, die beide zusammen mit Heiko Teggatz das Leitungsteam im Bundesvorstand bilden
  • Stellvertretender Bundesvorsitzender Dirk-Ulrich Lauer, zuständig für Medien, u. a. den Polizeispiegel, Homepage und Social Media
  • Stellvertretender Bundesvorsitzender Manuel Ostermann, zuständig für die Mitgliederwerbung und -bindung
  • Stellvertretender Bundesvorsitzender Volker Hesse, zuständig für alle Fachthemen
  • Bundesschatzmeister ist und bleibt Frank Richter, er wird wie bisher für alle Angelegenheiten im Bereich der Finanzen zuständig sein
  • Weitere Mitglieder im Bundesvorstand sind Oliver Ehmsen und Axel Bonitz, zuständig für Personalratsthemen und gewerkschaftliche Aktivitäten
  • Bundestarifbeauftragter ist Peter Poysel

In den nächsten Ausgaben des Polizeispiegels werden wir das Team näher vorstellen. Fragen und Anregungen nehmen wir gerne an und geben sie an den Vorstand weiter.

Kontakt: Redaktionsteam@dpolg-bpolg.de

Print Friendly, PDF & Email
© DPolG Bundespolizeigewerkschaft