Karl Klausutis beging sein 50 jähriges Gewerkschaftsjubiläum

Karl Klausutis

Aus diesem Anlass besuchte der Bez.-Seniorenbeauftragter Klaus Junker dem Jubilar und übergab Ihm die Urkunde mit den besten Grüßen von der DPolG Bundespolizeigewerkschaft.

Bei einer Tasse Kaffee erzählte Karl, dass er am 01.10.1969 in den damaligen BGS und auch gleichzeitig in den ehemaligen BGV eingetreten sei.

Die Einstellung erfolgte in Falkenfeld Lübeck, wo er die Grundausbildung und die anschließende Gruppenführerausbildung absolvierte. Von 1973 bis 1975 war Karl beim Auswärtigen Amt und in Nicaragua und Sofia im Auslandseinsatz eingesetzt.

Ab 01.10.1976 bis zur Auflösung der Waldersee Kaserne in Lübeck im Jahre 1992, war unser Jubilar dort als Rechnungsführer tätig.  Danach war Karl im Zentralem Auswahldienst in Falkenfeld eingesetzt. Ab 1999 bis zu seiner Pensionierung im Jahre 2010 war unser Jubilar, mit einem Jahr Unterbrechung nach Ratzeburg in die Abteilung abgeordnet, in der technischen Einsatzhundertschaft in der Schwartauer Landstr. in Lübeck tätig.

Während seiner langjährigen Dienstzeit war Karl auch jahrelang im BPR und ÖPR gewählt worden und für die Kolleginnen und Kollegen immer ein guter Ansprechpartner.

Heute, wo unser Jubilar schon 9 Jahre seine wohlverdiente Pension bei bester Gesundheit geniest, reist er viel, vor allem nach Norwegen, treibt Sport und kümmert sich um Haus und Garten.

Wir wünschen Karl weiterhin viel Gesundheit und immer ein glückliches Händchen in der Familie und bei seinen Hobbys.

Print Friendly, PDF & Email
© DPolG Bundespolizeigewerkschaft