Ortsverband BAG Bayern/Baden-Württemberg trifft sich in Eilsbrunn

 

© DPolG

Ehrung der Mitglieder

Ende November trafen sich der Ortsverband der DPolG im BAG Bayern/Baden-Württemberg in Eilsbrunn bei Regensburg zur diesjährigen Ortsverbandssitzung.

Eine stattliche Anzahl an Mitgliedern konnte Vorsitzender Thomas Benner begrüßen.
Alles was den Ortsverband gewerkschaftlich betraf, wurde sehr intensiv besprochen.
Themen wie das DLZ in München, der neue IPKS Start für den SKD im Außendienst, sowie die neue Stellenvergabe im Mautkontrolldienst

wurden heiß diskutiert.

Auch die Zusammenfügung der Kontrolldienste in den Außenstellen war ein interessantes Gesprächsthema.
Wir, die DPolG im BAG, werden diese brisanten Angelegenheiten akribisch begleiten und gegebenenfalls einschreiten, wenn wir der Meinung sind, dass nicht alles so abläuft, wie sich die Behördenleitung das Ganze vorstellt.

Ein wichtiger Punkt der Sitzung war das Nominieren der Personalräte in der Außenstelle München. Wir sind stark aufgestellt und gehen voller Optimismus in das Jahr 2020. Die Personalratswahlen finden Ende März. Jede Stimme zählt.

© DPolG

Sitzung der DPolG BAG BY/BW

Anschließend wurde der neue Vertrauensmann für Baden-Württemberg bestimmt, unser Kollege Rainer Röhrle. Viel Erfolg für die kommenden Aufgaben. Der Kollege Uwe Rathgeber begibt sich in den wohlverdienten Ruhestand.

Der Vorsitzende und sein Team bedankten sich für die ausgezeichnete Zusammenarbeit des letzten Jahres.

Ein Weihnachtsgruß gilt allen Gewerkschaftsmitgliedern im Ortsverband Bayern/Baden-Württemberg.

Danach gab es wie immer die Ehrungen, des letzten halben Jahres.

  • Geehrt wurden für 40 Jahre im Dienst: Klaus Trampler (Innendienst)
  • Geehrt wurde für 25 Jahre im Dienst: Monika Ringel (Innendienst)
  • Geehrt wurde für langjährige Verdienste in der Vorstandschaft im BV der DPolG im BAG: Harald Lassnig (Kontrolldienst)

Die Ehrung der Mitglieder nahm Vorstand Thomas Benner und sein Stellvertreter Robert Spörel vor. Auch die Außenstellenleiterin Frau Kraus Weigand lies es sich nicht nehmen, die Geehrten zu Beglückwünschen.

Print Friendly, PDF & Email
© DPolG Bundespolizeigewerkschaft