Gründung des Bezirksverbandes Spezialkräfte

© DPolG

v.l.n.r: Maik Braun, Heiko Teggatz, Thomas Rieger

DPolG Bundespolizeigewerkschaft: 13. Bezirksverband erfolgreich gegründet

Bezirksverband (BV) Spezialkräfte ist jüngstes Kind der DPolG-Familie

Die Deutsche Polizeigewerkschaft steht ab sofort noch enger an der Seite ihrer Mitglieder, die im Kampf gegen Terror und organisiertes Verbrechen immer wieder ihr Leben riskieren. In Hennef an der Sieg hat sich Mitte Januar der Bezirksverband Spezialkräfte gegründet. Zur Geburtsstunde waren Delegierte aus sämtlichen Dienststellen der Direktion 11 ins Rheinland angereist. Der Bundesvorsitzende der DPolG Bundespolizeigewerkschaft, Heiko Teggatz, hat es sich nicht nehmen lassen persönlich bei der zweitägigen Klausur in Hennef, trotz vollem Terminkalender, anwesend zu sein.

Alle Anwesenden im Saal applaudierten, als Teggatz zum neuen Bezirksverband gratulierte. Dieser sei dringend notwendig gewesen und werde die wichtige Arbeit der DPolG Bundespolizeigewerkschaft im Bereich Spezialkräfte entscheidend stärken. Der neue Verband versteht sich insbesondere als Sprachrohr und Anlaufstelle für ihre Mitglieder bei den Dienststellen der Bundespolizeidirektion 11.

 

Die Delegierten wählten in Hennef diese Kolleginnen und Kollegen in den Vorstand des BV Spezialkräfte:

Vorsitzender: Maik Braun, Polizeiliche Schutzaufgaben Ausland der Bundespolizei

Erster Stellvertreter: Thomas Rieger, Bundespolizeifliegergruppe

Stellvertreter: Rolf Schmitt, Einsatz- und Ermittlungsunterstützung Swisttal

Stellvertreterin: Katja Pöhland, Bundespolizeidirektion 11

Stellvertreter: Frank Schuch, Besondere Schutzaufgaben Luft der Bundespolizei

Geschäftsführer: Michael Wicking, Bundespolizeidirektion 11

Schatzmeister: Michael Stein, Polizeiliche Schutzaufgaben Ausland der Bundespolizei

 

Außerdem bestellten die Delegierten diese Kolleginnen und Kollegen zu Beauftragten im Vorstand:

Tarifbeauftragter: Thomas Rieger, Bundespolizeifliegergruppe

Stellvertreter: Thomas Flamm, Bundespolizeifliegergruppe

Gleichstellungsbeauftragte: Katja Pöhland, Bundespolizeidirektion 11

Junge Polizei: Marc Kimmling, Bundespolizeifliegergruppe

Junge Polizei: Jens Berno , Bundespolizeifliegergruppe

Seniorenbeauftragter: Detlef Jordan Bundespolizeifliegerstaffel Fuhlendorf

Öffentlichkeitsarbeit und Einsatzbetreuung: René Hülsebus, Polizeiliche Schutzaufgaben Ausland der Bundespolizei

Kassenprüfer: Marc Kimmling und Dirk Felder

Das Wahlergebnis in Hennef hätte klarer kaum sein können: Der gesamte Vorstand und auch alle Beauftragten wurden durch die Delegierten einstimmig gewählt. Das freute vor allem den frisch gewählten Vorsitzenden Maik Braun. Für ihn zeigt diese Wahl, wie stark sein Team den neuen DPolG Bezirksverband Spezialkräfte von Anfang an Schulter an Schulter führen will. Genauso eng saßen nach dem offiziellen Teil dann auch alle beim gemeinsamen Abendessen zusammen.

Die Klausur in Hennef nutzte der Bundesvorsitzende der DPolG Bundespolizeigewerkschaft Heiko Teggatz auch dazu, den Kolleginnen und Kollegen von seiner Arbeit im Bundesvorstand zu berichten. Spannend sei für ihn vor allem, aktuelle Rechtsprechungen zu verfolgen und die Anliegen der Bundespolizei mit Politikern persönlich zu besprechen. Anschließend schritt der Vorstand des neu gegründeten Verbandes gleich zur Tat, tauschte Entwicklungen im Arbeitsalltag aus und legte seine dringlichsten Themen fest, die vielen Spezialkräften der Bundespolizei sprichwörtlich unter den Nägeln brennen. Auch auf die Personalratswahlen im Mai gab der Vorstand einen Ausblick.

Arbeitsreich und intensiv waren diese zwei Tage im Rheinland, sagte der Vorsitzende des jungen DPolG Bezirksverbandes Spezialkräfte, Maik Braun. Besonders dankte er allen Delegierten, die von überall angereist waren und die Klausur in Hennef hervorragend mitgetragen hätten. Und sein Blick geht nach vorne: „Ich freue mich sehr, mit allen gewählten Vertretern zusammen zu arbeiten! Wir sind jetzt bestens aufgestellt, um unseren Kolleginnen und Kollegen zur Seite zu stehen!“

#WiranDeinerSeite

Print Friendly, PDF & Email
© DPolG Bundespolizeigewerkschaft