Die DPolG Bundespolizeigewerkschaft sagt Danke!


Danke für das Vertrauen, was Ihr uns bei den Personalratswahlen 2020 bei der Bundespolizei ausgesprochen habt.
Einen enormen Zuwachs für die DPolG Bundespolizeigewerkschaft können wir durchgehend von den Örtlichen Personalräten bis hin zum Bundespolizei-Hauptpersonalrat beim BMI vermelden.

Wir sind überwältigt vom Wählerzuspruch für unsere DPolG Bundespolizeigewerkschaft und freuen uns darüber, dass wir für Euch nun in vielen Bereichen die Verantwortung übertragen bekommen haben.

Im BHPR beim BMI und im BPR beim Bundespolizeipräsidium konnten wir im Bereich der Beamten jeweils einen Sitz dazugewinnen. Im Bereich der Arbeitnehmer haben wir nun in beiden Gremien eine Pattsituation erreicht.
Das bedeutet auch, dass wir nun in den Vorstand der beiden Gremien einziehen.

Im Gesamtpersonalrat der BPOLD Berlin konnte der Vorsprung der DPolG Bundespolizeigewerkschaft ausgebaut werden, im Gesamtpersonalrat bei der BPOLD Pirna konnten die Mehrheitsverhältnisse gemeinsam mit der Freien Liste und dem BDK verändert werden.

Im Bereich der BPOLD München gehen sieben der elf Örtlichen Personalräte an die DPolG Bundespolizeigewerkschaft.
Etliche weitere Personalräte werden nun DPolG geführt, stellvertretend für die lange Liste möchten wir hier die Personalräte der AFZ Swisttal und Eschwege nennen. Hier stellen WIR die Mehrheiten.
Ein großes Lob geht an alle unsere Wahlkämpfer! Ihr habt eine tolle Arbeit geleistet, die von den Wählern belohnt worden ist.

 

Print Friendly, PDF & Email
© DPolG Bundespolizeigewerkschaft