Besuch MdB Erndl bei der BPOLI Passau

© DPolG
Am 21. September 2020 besuchten, auf Einladung der DPolG Bundespolizeigewerkschaft, MdB
Thomas Erndl und Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich die BPOLI Passau.
Kernthemen des Gespräches waren der Neubau des Inspektionsgebäudes der BPOLI Passau sowie die Personalsituation der Inspektion.
Nach der Begrüßung durch den Inspektionsleiter, PD Schrottenbaum, den Vertreter der DPolG BV Bayern, Herbert Kellner, und den ÖPR-Vorsitzenden Oliver Aigner wurde die aktuelle Situation des Neubauprojektes vorgestellt und in einer anschließenden Diskussionsrunde besprochen. Der bisherige zeitliche Verlauf wurde noch einmal angesprochen und wie die zukünftige Planung aussieht.
MdB Erndl konnte den Diskussionsteilnehmern den aktuellen Sachstand aus dem BMI mitteilen. Abschließend sagte MdB Erndl zusammen mit Dr. Olaf Heinrich die politische Unterstützung auf Bundes- und Landesebene zu, um eine zeitliche beschleunigte Umsetzung voranzutreiben.
Im Anschluss wurde die aktuelle personelle Situation der größten Flächeninspektion der Bundespolizei dargestellt. Durch die Einstellungsoffensive bei der Bundespolizei konnte auch diese positive Entwicklung bei der BPOLI Passau vermeldet werden.

Zum Abschluss erfolgte eine kurze Darstellung der aktuellen Migrationslage durch PD Schrottenbaum.

Print Friendly, PDF & Email
© DPolG Bundespolizeigewerkschaft