Wechsel an der Spitze des Bezirksverbandes NI/HH/HB

Thorsten Czirr übernimmt Vorsitz

Bückeburg. Bei der letzten Sitzung des Bezirkshauptvorstandes NI/HH/HB standen auch Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. Aus Altersgründen schied Jörg Stavenhagen als Vorsitzender aus und wurde kurz vor seinem Eintritt in die Pension feierlich verabschiedet. Jörg Stavenhagen hat den Bezirksverband seit der Fusion aus Bundesgrenzschutzverband und DPolG als Vorsitzender geführt und den Zusammenwuchs maßgeblich begleitet. Einstimmig neu gewählt als Vorsitzender wurde Thorsten Czirr, der nun die erfolgreiche Arbeit von Jörg Stavenhagen fortsetzen will. Mit einem großen Präsent wurde Stavenhagen dann von Thorsten Czirr in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Ebenfalls neugewählt in den Vorstand wurden die neuen stellvertretenden Vorsitzenden Marcel Schulze und Franziska Schier. Zurückgetreten war vorher Ralf Aßmann, der jahrelang erfolgreiche Arbeit im Vorstand geleistet hat. Neuer Tarifbeauftragter ist Oliver Stein, der einstimmig als Nachfolger der zurückgetretenen Raphaela Hantschke gewählt wurde. Verabschiedet wurde aus dem Bezirkshauptvorstand zudem der ehemalige OV-Vorsitzende aus Hamburg Heiko Parizot mit einem kleinen Geschenk und der langjährige Unterstützer Andreas Thieß.

Print Friendly, PDF & Email
© DPolG Bundespolizeigewerkschaft