Präsenzstudien, bzw. -ausbildungen sind zunächst bis zum 14. Februar 2021 ausgesetzt

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sicherlich hat Sie die Information schon erreicht. Die Präsenzstudien, bzw. -ausbildungen sind zunächst bis zum 14. Februar 2021 ausgesetzt. Eine Entscheidung, die sich Herr Präsident Aigner ganz sicher nicht leicht gemacht hat.

Nach einer Veröffentlichung eines Zeitungsartikels in Bamberg (https://www.infranken.de/…/praesenzunterricht-bei-der…) wurde der öffentliche Druck auf die Bundespolizei insgesamt so groß, dass es schlichtweg keine andere Möglichkeit mehr gab, als folgerichtig so zu reagieren, wie es der Behördenleiter nunmehr getan hat.

Wir sehen die Entwicklung mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Natürlich geht der Infektionsschutz für Sie und Ihre Familien vor! Jedoch erkennen wir bislang noch nicht, wie mit Ihnen in Bezug auf das Bestehen aller Prüfungen und insbesondere der adäquaten Vorbereitung für den Beruf, umgegangen werden soll. Wir hoffen, dass die Behörde nun die richtigen Maßnahmen und Entscheidungen treffen wird, um Sie bestmöglich in der Fernlehre zu unterrichten und konzeptionell die Ihnen verbleibende Ausbildungs- und Studienzeit ausrichtet. Die DPolG wird dieses Vorhaben gerne konstruktiv begleiten. Es wird sicherlich diskutiert werden müssen, inwiefern anstehende Praktika Anteile noch durchgeführt werden können, oder ob man diese Zeit besser für die praktische Ausbildung und die Vermittlung von VS-Inhalten in den AFZ nutzt. Außerdem wird der Umfang von Prüfungsinhalten ein wichtiges Thema werden.

Es bleibt nun abzuwarten wie sich insbesondere die Fernlehre entwickelt. Aktuell sind die Voraussetzungen dafür leider nicht optimal. Wir sind gespannt, wie dieses Thema in den nächsten Wochen angegangen wird und bieten ausdrücklich unsere Unterstützung hierfür an.
Ein Versprechen kann ich Ihnen an dieser Stelle aber geben. Wir werden weiter die Entwicklungen analysieren und für sofortige Verbesserungen kämpfen.

Ihnen und Ihren Kolleginnen und Kollegen, wünschen wir jetzt erst einmal viel Erfolg in der weiteren Ausbildung, bzw. im weiteren Studium und dass Sie trotzdem so gut wie möglich für unseren Beruf fit gemacht werden. Die Ansprechpartner der DPolG Bundespolizeigewerkschaft stehen Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Verfügung! Bei Fragen und Problemen können Sie sich immer an uns wenden.
Geben Sie dieses Angebot auch gerne in Ihrem Umfeld weiter. Nur gemeinsam können wir für Verbesserungen kämpfen!

Informationen hierzu können Sie auch unter folgendem Link abrufen: https://www.facebook.com/173415666027913/posts/3628545450514900/?d=n
Bleiben Sie gesund!
Ihr
Heiko Teggatz

© DPolG

DPolG Bundespolizeigewerkschaft
Bundesvorsitzender, Heiko Teggatz

Print Friendly, PDF & Email
© DPolG Bundespolizeigewerkschaft