Willkommen in der Bundespolizei!

Ernst G. Walter Vorsitzender der DPolG Bundespolizeigewerkschaft

Ernst G. Walter
Vorsitzender der DPolG Bundespolizeigewerkschaft

Hunderte hochmotivierter junger Frauen und Männer beginnen in diesen Tagen ihre Ausbildung und ihr Studium für den Dienst in der Bundespolizei.
„Wir begrüßen Euch alle herzlich als unsere neuen Kolleginnen und Kollegen und wünschen einen erfolgreichen Start bei der Bundespolizei“, so Ernst G. Walter, Vorsitzender der DPolG Bundespolizeigewerkschaft.

Wir brauchen Euch alle, denn für unsere vielfältigen und hochinteressanten Aufgaben bei der Bahn, an den Grenzen und auf den Flughäfen sowie bei der Bereitschaftspolizei und in den Spezialverbänden fehlen inzwischen leider immer mehr Kolleginnen und Kollegen, die aus Altersgründen ausgeschieden oder mit zusätzlichen Aufgaben bei anderen Bedarfsträgern im In- und Ausland gebunden sind“, so der Gewerkschaftschef.

Die DPolG Bundespolizeigewerkschaft steht ihren neuen Kolleginnen und Kollegen nicht nur während Ausbildung und Studium als kompetenter Partner zur Seite, sondern begleitet und unterstützt sie gewerkschaftlich auch danach im praktischen Einsatz bei der Bundespolizei.
Walter rät jedoch dazu, nichts zu überstürzen. „Nutzt die ersten Wochen zunächst einmal in aller Ruhe, um Euch im Alltag der Bundespolizei zu Recht zu finden. Die Frage, ob und in welche Gewerkschaft Ihr eintretet, solltet Ihr erst dann beantworten, wenn Ihr Euch ein eigenes Bild von den verschiedenen in der Bundespolizei vertretenen Polizeigewerkschaften gemacht habt, denn bei vielen Gemeinsamkeiten gibt’s da auch Unterschiede.“

Mitglieder der DPolG Bundespolizeigewerkschaft erhalten z.B. umfassenden Rechtsschutz über die auf Beamtenrecht spezialisierten dbb-Dienstleistungszentren oder über einen Anwalt der Wahl sowie eine Reihe weiterer sinnvoller Versicherungen wie u.a. die dringend erforderliche Diensthaftpflichtversicherung, eine spezielle Regresshaftpflichtversicherung, eine Versicherung gegen das Abhandenkommen dienstlicher Ausstattungsgegenstände einschl. einer Schlüsselversicherung sowie eine Freizeitunfallversicherung kostenfrei inklusive. Für die Zeit der Ausbildung übernimmt die DPolG Bundespolizeigewerkschaft außerdem die Beiträge für die kleine Anwartschaftsversicherung bei der Deutschen Beamtenversicherung (DBV), die sich eben im Bereich der Kranken- und Sachversicherungen für Beamte besonders gut auskennt.

„Also, meine wichtigste Botschaft an Euch ist: Fallt nicht auf das erstbeste Angebot rein, sondern informiert Euch zuerst. Nicht die Größe einer Gewerkschaft, sondern die Ziele, die Durchsetzungskraft und die Leistungen sind entscheidend. Wir geben Euch auf den in Kürze stattfindenden Infoveranstaltungen gerne Gelegenheit, unsere gewerkschaftlichen Ziele und Aktivitäten sowie die mit einer Mitgliedschaft verbundenen Vorteile und Inklusivleistungen kennenzulernen und mit anderen Angeboten zu vergleichen. Übrigens: Auch von der DPolG Bundespolizeigewerkschaft erhaltet Ihr die in Ausbildung und Studium verwendeten Gesetzestexte bei einem Beitritt völlig kostenfrei.“  

Bis dahin wünsche ich mir, dass Ihr Euch in unserer Bundespolizei wohl fühlt und die Ausbildung bzw. das Studium schafft, denn – wie gesagt – wir brauchen Euch wirklich alle!

Viel Erfolg, viel Glück!

Euer Ernst G. Walter


Udienstanfänger-tipp-densere Homepage für alle Dienstanfänger mit vielen Tipps und Informationen zum Berufsstart:

www.dienstanfänger-tipp.de

Print Friendly, PDF & Email
© DPolG Bundespolizeigewerkschaft