Erfolg für unsere Abordnungskräfte

unmöglichNachdem die BPOLI Rosenheim, kaum dass die Abordnungen dort unten begonnen haben, eine neue Dienstplanvariante in Kraft setzen wollte, die die derzeit hohe Belastung für unsere Kolleginnen und Kollegen noch unerträglicher gemacht hätte, haben wir gestern in einer gemeinsamen Aktion die Beibehaltung der bisherigen Planung erreichen können.

In enger Zusammenarbeit mit der Dienststellenleitung der BPOLD Berlin, dem Verbindungsbeamten der BPOLD Berlin in Rosenheim, unseren Kollegen im Bezirksverband Bayern und unseren Mitgliedern in den Personalvertretungen Berlin und München konnte die BPOLD München überzeugt werden, dass die nachgeordnete BPOLI wieder zu dieser Planung zurückkehrt.

Ebenfalls wird für die Abordnungskräfte die derzeitige Verfügungslage der BPOLD Berlin geändert, so dass es keine Probleme mit der Abrechnung des TG geben sollte.

Print Friendly, PDF & Email
© DPolG Bundespolizeigewerkschaft